Radierung

Produkte für die Radierung
Durch die Möglichkeit, Metallplatten zu ätzen, kam im 16. Jahrhundert die Radierkunst auf und bot – neben dem Stechen in Kupfer – neue Möglichkeiten des Tiefdruckens.


radierung_01„Luther in Schmalkalden“ – Radierung vor Harald Gratz mit freundlicher Genehmigung.

Die Metallplatten werden bei diesem grafischen Verfahren mit Ätzgrund beschichtet und dann mit der Nadel geritzt (radiert).

radierung_02