Lithographie – Autographie

Produkte für die Autographie (Umdrucktechnik)

Der Begriff Autographie – aus dem Griechischen – bedeutet „selbst schreiben“. Das Verfahren, auf das Aloys Senefelder auf dem Weg zur Entdeckung der Lithographie stieß, diente um die Jahrhundertwende dazu, Gezeichnetes und Geschriebenes (Zeichnungen, Musiknoten, Schriften) druckbar zu machen.
lithographie_autographie_01

Autographietinte (29410)

Bei der Autographietinte handelt sich um eine Spezialtusche für den Umdruck (Autografie). Mit der Tinte wird auf Umdruckpapier geschrieben und gezeichnet, von da zuerst auf den Stein aufgedruckt und vom Stein dann umgedruckt.

Als Umdruckpapier kommen höher geleimte Papiere in Frage, die auch selbst aus einfacherem Papiermaterial – z.B. Druckerpapier – hergestellt werden können.

Lieferbar:
als Flasche mit 100 ml